Über uns 


Der Verein

Was ist Street Workout Hamburg e.V.?

Street Workout Hamburg e.V. (Abk. SWH e.V.) ist ein seit Herbst 2014 gegründeter und gemeinnütziger Sportverein. Die innovative Idee, Sport und Fitness an der frischen Luft und für jeden zugänglich anzubieten, ist  in Deutschland einzigartig. Der Verein finanziert sich lediglich durch Spenden und nimmt keinerlei Mitgliedsbeiträge o.ä. um jeden die Möglichkeit zu geben, sich uns anzuschließen. 


Was sind der Grundgedanke und die Ziele des Projekts von Street Workout Hamburg e.V.?

Wir von Street Workout Hamburg e.V. wollen ein Zeichen setzen. Wir sind in einer Welt groß geworden in der Sport und Fitness kommerzialisiert wurde.  Jedoch ist Bewegung für jeden Menschen unabdingbar und daher überlebenswichtig. Wir von SWH e. V. wollen daher wieder zum Ursprung des Gedanken Sport und Fitness zurückkehren. Bewegung an der frischen Luft, mit dem körpereigenen Gewicht und in guter Gemeinschaft. Losgelöst von Herkunft, Geschlecht und sozialem Background. Vor allem das soziale Miteinander, fern von Kommerzialisierung und teuren Mitgliedschaften ist für uns als Verein von enormer Bedeutung. Wir sind der festen Überzeugung, dass  jedes Kind und jeder Jugendliche die Möglichkeit haben sollte, sich sportlich zu betätigen. Wir von SWH e.V. versuchen den Kindern und Jugendlichen einen roten Faden durch Sport und gutem Miteinander zu geben. Die freie Zeit soll für die Jugendlichen sinnvoll genutzt werden und anstatt auf der Straße Unsinn zu fabrizieren, soll der Sport die Möglichkeit geben, sich positiv und stark entwickeln zu können.  

Das Ziel unserer Bemühungen liegt somit darin, die Integration durch Sport zu fördern. 

Was bietet Street Workout Hamburg e.V?

Wir bieten als Verein jede Woche ein öffentliches Training für Einsteiger und Fortgeschrittene an, sodass jede Person die Möglichkeit hat, unter professioneller Anleitung und in guter Gemeinschaft, diese Sportanlage zu nutzen. Dieses Angebot stellen wir von SWH e.V. für alle Bürger und Bürgerinnen kostenlos bereit. Street Workout Hamburg ist des Weiteren in Kooperation mit der Gretel-Bergmann-Schule (Stadtteilschule Allermöhe) in Neu-Allermöhe, sodass vor allem Kindern und Jugendlichen aus dem Stadtteil die Möglichkeit gegeben wird, sich durch Sport und guter, sozialer Gemeinschaft, körperlich und geistig zu formen. 
Des Weiteren bieten wir von SWH e.V. ein großes Repertoire aus folgenden Sportbereichen an: 
Akrobatik, Breakdance, Boxen, Kung Fu und Parcour. Diese Sportarten fließen regelmäßig mit in unser öffentliches Training ein, sodass immer Abwechslung im Training besteht um möglichst viele Menschen hiervon profitieren zu lassen. 

Das öffentliche Training unterliegt der eigenen Gefahr. jeder muss sich seiner grenzen selbst bewusst sein und nur so weit Handeln wie er es sich selbst zutraut. Street Workout Hamburg e.V. haftet nicht im falle eines Unfalls, der nicht durch bewusst fehlerhafter Geräte hervorgerufen wird.  Das öffentliche Training in der Halle welche bei schlechtem Wetter und im Winter genutzt wird unterliegt den selben Bedingungen wie das Öffentliche Training draußen.  


Was für eine Art Sport macht Street Workout Hamburg e.V eigentlich?

Die Sportart, welche an dieser Outdoor-Fitnessanlage vollzogen wird, nennt sich Calisthenics (zu dtsch. schöne Kraft; ugs. Street Workout). Diese Sportart ist schon weit verbreitet in Russland und den USA. In Deutschland findet der Sport Calisthenics/Street Workout immer mehr Anklang, sodass immer mehr Personen das Freie aufsuchen, um sich körperlich zu betätigen. Hier heisst es eindeutig zurück zum Ursprung von Sport und Fitness, „Back to the roods“. Die Geräte für solches Training sind alt bekannt. Barren, Reckstangen, Seile und Kästen zählen hier zum Hauptequipment.

 Das Team 

 Cheftrainer im Bereich Boxen

Praktikant im Stadtteilbüro Neu-Allermöhe und bei Street Workout Hamburg e.V.